Senioren-Assistenz Hösel
Mehr Freude am Leben im Alter
 

Über mich

Die Idee für mein "Projekt" entwickelte sich aus den Erkenntnissen vieler Berufs- und Lebensjahre:

Im Laufe meiner Tätigkeiten als Zivildienstleistender in der mobilen Alten- und Krankenbetreuung auf der einen Seite, als Diplom-Physiker und anschließend mehr als 20 Jahre als IT-Berater in einem international agierenden Großkonzern auf der anderen Seite habe ich Ende 2018 den Wunsch gefasst, meine gesammelten Kompetenzen zukünftig als Assistent für Seniorinnen und Senioren zugänglich zu machen. 

Ich habe es bereits während meines Zivildienstes geliebt, mit älteren Menschen zu reden und viel, viel Interessantes aus früheren Zeiten zu erfahren und daraus zu lernen.

Im Berufsleben habe ich gelernt zu planen, zu organisieren und zuverlässig die Dinge zu erledigen. Ich habe die großen globalen Zusammenhänge kennengelernt, aber auch die kleinen Dinge in den Teams, in denen ich tätig war. Ich habe gelernt, kundenorientiert und lösungsorientiert zu denken und zu handeln.

Ich bin verheirateter Familienvater von 3 erwachsenen Kindern, und ich bin ein Ratinger Kind mit ganz viel Kenntnis der Region.


Aus all dem entstand die Idee: Mehr Freude am Leben im Alter.

Selbst inzwischen Senior (ab einem Alter von 50 Jahren gilt man als Senior) weiß ich, dass man viel besser verstanden wird, wenn sein Gegenüber ebenfalls über eine gewisse Portion Lebenserfahrung verfügt. Ohne diese sind Gespräche auf Augenhöhe nur schwer möglich. 


Ich möchte Menschen helfen, länger selbstbestimmt am Leben teilzunehmen und mit mehr Selbstvertrauen den Alltag zu meistern.


Also habe ich mich entschieden, eine fundierte Ausbildung als Senioren-Assistent zu absolvieren. Inzwischen bin ich zertifizierter Senioren-Assistent nach dem Plöner Modell und Mitglied der Bundesvereinigung der Senioren-Assistenten Deutschlands e.V. 







Und in der Freizeit? 


Wenn das Wetter gut ist, bin ich gerne draußen. Ich wandere gerne und fahre sehr viel mit dem Rad durch die nähere und auch weitere Umgebung. 
Ich liebe es, etwas zu entdecken. Für einen tollen Blick über das Ruhrtal oder die niederbergische Hügellandschaft kann ich mich begeistern. 

Ich bin oft mit dem Rad auf den ehemaligen Bahntrassen-Radwegen unterwegs und habe darüber unsere Region in den letzten Jahren von ganz neuen Perspektiven kennengelernt.

Wissenschaft und Philosophie interessieren mich sehr. Darüber lese ich auch sehr gerne und lerne ständig dazu.

Musik ist ebenfalls ein nicht wegzudenkender Bestandteil meines Lebens. Ich singe seit mehr als 30 Jahren in Chören, seit 20 Jahren nun im Ratinger Kammerchor e.V.

Und nicht zuletzt ist Modellbau und das Drechseln eine große Passion von mir. In meiner eigenen kleinen Drechselwerkstatt stelle ich Schalen, Kerzenständer, Gewürzmühlen, Kugelschreiber etc. her.





 


 


 


 

 
 
E-Mail
Anruf
Infos